Willkommen bei Neurodermitis-, Asthma- und Allergiehilfe in 56154 Boppard

Die Neurodermitis-, Asthma- und Allergiehilfe wurde am 3. Februar 2013 von mir ins Leben gerufen.

 

Ich bin Jürgen Pfeifer, 67 Jahre alt, Kriminalbeamter i. R. und befasse mich seit nunmehr über 30 Jahren - aus eigener Betroffenheit heraus (Sohn Rene erkrankte 1983 im Alter von 6 Monaten an generalisierter  Neuordermitis - offenbar nach einer Impfung) mit Krankheiten wie Neurodermitis, Asthma und Allergien, aber auch der Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) und der Psoriasis (Schuppenflechte).

 

1985 habe ich am 2. Februar den Bundesverband Neurodermitiskranker in Deutschland e. V. in Boppard ins Leben gerufen. Den Verein für Neurodermitis-, Asthma-, Allergie-, Vitiligo- und Psoriasiskranke habe ich 28 Jahre als Vorsitzender und Bundesdgeschäftsführer gelenkt und geleitet.

 

Sowohl aus Altersgründen, aber auch wegen unüberbrückbaren und für mich nicht zu akzeptierenden Überwürfnissen habe ich am 2. Februar 2013 - nach genau 28 Jahren meiner Tätigkeit - meine Arbeit im Bundesverband eingestellt und am Folgetag die Neurodermitis-, Asthma- und Allergiehilfe aufgebaut.

 

Wir wollen Ihnen als Betroffene oder Eltern betroffener Kindern helfen, wollen Ihnen als Multiplikator unser Erfahrungswissen weiter geben, vor Scharlatanerie warnen und auch in rechtlicher Hinsicht, bei Problemen mit Leistungsträgern (z. B. Krankenkassen) Ihnen hilfreich zur Seite stehen.

 

Ein besonderes Augenmerk legen wir nicht auf die Haut oder die Sichtbarkeit der Erkrankungen selbst, weil wir nicht nur der Meinung sind, sondern wissen, dass die Krankeiten sog. "Autoimmunerkrankungen" sind, die eine endogene (also von innen herauskommende) Ursache, vor allem eine intensive Ursache in unserem Darmsystrem, haben.

 

Wir nenne diese Krankheiten deshalb auch "darmassoziiert".

 

Schauen Sie sich auf unserer Homepage um und fordern Sie uns. Was wir für Sie tun können und tun ist für Sie völlig kostenlos, ob es nun die Gesundheitsberatung während unserer Sprechzeiten ist, Mitwirkung bei Widersprüchen gegenüber Leistungsträgern oder auch die Auswertung von Stuhlbefunden.

 

Selbst ob Ihr Trinkwasser qualitativ dem Anspruch eines kranken Menschen entspricht, können Sie bei uns kostenfrei prüfen / testen lassen.

 

Wir sind für Sie am

 

Dienstag und Mittwoch, immer in der Zeit von 10 - 15 Uhr

 

unter Tel. 06742  8019-22  

Fax 06742 8019-24,

E-Mail: allergiehilfe@aol.de

 

und am

 

                 Donnerstag und Freitag, ebenfalls von 10 - 15 Uhr,

 

unter Tel. 02131 471821 und/oder 0171 7755177,

E-Mail: allergiehilfe@aol.de

 

erreichbar.

 

Termine zur persönlichen Beratung bitten wir telefonisch zuvor zu vereinbaren.

 

Mit freundliche Grüßen

Ihr

Jürgen Pfeifer